Den Betrachter mag die Tatsache verwundern, dass Bundesinnenminister Thomas de Maizière für den ehemaligen Trainer Borussia Dortmunds, Jürgen Klopp, schwärmt. Der spröde Politiker und der impulsive Fußballtrainer haben jedoch mehr gemeinsam als auf dem ersten Blick ersichtlich. In der Politik ist es wie im Fußball. Manchmal ist die stabile Defensive gefragt, manchmal der forsche Angriff...